Arena: Cartoon Network ab 22.00 Uhr auf Sendung

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Mit einem Tag Verspätung wird der Trickfilmsender über Tividi Satellit am späten Abend sein Vollprogramm starten. Dies kündigte die Arena-Sprecherin auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN an.

Dafür muss Boomerang seinen Status als 24-Stunden-Programm aufgeben und sich zukünftig eine Frequenz mit dem neu dazugekommenen Sender Turner Classical Movies (TCM) teilen. Laut Arena-Angaben wird der Kindersender von 6.00 bis 20.15 Uhr senden, zur Erwachsenenzeit laufen dann die Hollywood-Klassiker auf TCM.

Zunächst hatte Arena noch ein 24-Stunden-Programm von TCM und Cartoon Network angekündigt, doch diese Information wurde im Nachhinein aus der Pressemitteilung entfernt. Grund dafür: Die Arena-Satellitenplattform verfügt anscheinend über zu geringe Sendekapazitäten, um das Tividi-Programm weiter auszubauen. Dies wird vor allem bei der Bundesliga-Übertragung immer wieder deutlich, denn für den Zeitraum der Arena-Konferenz steht das Tividi-Paket nicht zur Verfügung.
 
Weiterhin musste die Arena-Sprecherin gegenüber DF eingestehen, dass aufgrund der pünktlichen Umschaltung von Boomerang auf TCM gegebenenfalls mitten in der Sendung aus dem Boomerang-Programm gegangen werden muss. Also lohnt es sich ab 20.00 Uhr schon nicht mehr, eine neue Boomerang-Sendung anzufangen.
 
Eigentlich sollten laut Arena-Ankündigung die Sender Cartoon Network und Turner Classical Movies (TCM) seit gestern über Tividi Satellit empfangbar sein. Bisher ist dies aber nur teilweise geschehen: Cartoon Network ist noch gar nicht aufgeschaltet, und TCM befindet sich weiterhin im Testbetrieb und sendet abwechselnd mit Boomerang. Der Trickfilmsender Boomerang ist damit derzeit doppelt zu sehen.
 
Weitere Informationen zu den neuen „Tividi-Sat“-Sendern finden Sie hier. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert