BBC überträgt Tennis-Turnier Grand Slam free-to-air

11
31
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

London – Seit gestern ist das Tennis-Turnier Grand Slam live auf der Kombi-Satposition 28,2 Grad Ost und 28,5 Grad Ost von Astra und Eurobird auch über die Streaming-Kanäle „BBCi“ zu sehen.

Das Wimbledon-Turnier Grand Slam kann über den Satelliten Astra 2B auf 28,2 Grad Ost kostenlos und uncodiert über die Frequenz 12,441 V (SR 27 500, FEC 2/3) empfangen werden.
 
Die interaktiven Sender sind unter den Namen „Stream-0“ sowie „Stream-6“ nach einem Transpondersuchlauf zu finden. Für einen Empfang reichen in Europa Satellitenschüsseln mit einem Durchmesser von 33 Zentimetern aus.

Zudem überträgt die BBC das Tennis-Turnier auch in hochauflösender Qualität über 28,2 Grad Ost auf der Frequenz 10,847 V (SR 22 000, FEC 5/6).

Da sich BBC HD jedoch auf dem Satelliten Astra 2D befindet, der außerhalb Großbritanniens nur eingeschränkt zu empfangen ist, sind in Deutschland dazu Satellitenschüsseln von mindestens 1,8 Metern Durchmesser nötig. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: BBC überträgt Tennis-Turnier Grand Slam free-to-air Joo........Tennis auf BBC-HD ist schon was feines.....
  2. AW: BBC überträgt Tennis-Turnier Grand Slam free-to-air Sollte das vielleicht "bis zu 1,8 Metern Durchmesser" heißen? Ich bekomme BBC HD in Mittelhessen über eine 45er gut rein!
  3. AW: BBC überträgt Tennis-Turnier Grand Slam free-to-air Warum überträgt das ÖR deutsche Fernsehen dieses Ereignis nicht? War Tennis nicht einst der Sport den die deutschen gleich nach Fußball und vor Michael Schumacher schon immer geguckt hatten und es daher einen Nationalsport darstellte?
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum