DMAX testet auf Astra

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der XXP-Nachfolger DMAX hat mit ersten Testausstrahlungen auf Astra 19,2 Grad Ost begonnen.

Während XXP bisher Übertragungskapazitäten innerhalb der T-Systems-Plattform nutzte, wird der am 1. September startende Kanal von APS übertragen.

Somit ist für den Zuschauer ein Kanalsuchlauf nötig um den von Discovery veranstalteten Kanal empfangen zu können. Die neue Frequenz lautet 12,246 GHz vertikal (SR 27500, FEC 3/4). [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert