DSF prüft Entavio-Engagement

0
13
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

München – Auch der Sportsender möchte offensichtlich an der Verschlüsselung über die Entavio-Plattform teilnehmen. Laut Aussagen des DSF-Pressesprechers gegenüber DIGITAL FERNSEHEN prüfe man derzeit diese Option.

„Selbstverständlich sind verschiedene Verbreitungsformen für uns immer von Interesse – sei es nun über Astra oder andere Anbieter“, bestätigte der DSF-Sprecher auf Nachfrage von DF die Gerüchte um ein Engagement auf der Entavio-Plattform von SES Astra.

Grund für das gezeigte Interesse an der digitalen Plattform sei neben der Absicherung der Programmrechte vor allem die Beteiligung an der Verbreitungsgebühr, die der Satellitenanbieter von den Endkunden verlangt. „Denn die Grundverschlüsselung bietet ja bei entsprechender Beteiligung die Möglichkeit, neue Angebote ins Leben zu rufen und diese auf eine solide Basis zu stellen“, so der DSF-Sprecher weiter.

Sollte sich der Sportsender tatsächlich für die Teilnahme an der digitalen Plattform entscheiden, dann rechnet man mit einer eher längerfristigen Simulcast-Phase. Also würde das DSF sein Programm neben der Entavio-Plattform zunächst auch weiterhin parallel frei empfangbar ausstrahlen: „Unser Ziel ist es, bei dem Übergang nicht Zuschauer zu verlieren“, so der Pressesprecher gegenüber DF. „Wir sind ein Free-TV-Sender und leben von der Reichweite. Das können und wollen wir nicht in irgendeiner Form in Gefahr bringen.“ Deswegen werde das DSF so lange parallel verschlüsselt und unverschlüsselt senden, bis sichergestellt ist, dass keine Zuschauer verloren gingen.
 
Auch soll sich das über Entavio verschlüsselte Programm nicht deutlich von der frei empfangbaren Version unterscheiden. Allerdings behält sich das DSF vor, weiterhin über neue Sender nachzudenken. „Diese Pläne haben wir nach wie vor nicht aufgegeben. Da sind wir aber auch noch in der Planungsphase.“
 
Bisher hat man darüber hinaus noch keine Antwort auf die Frage gefunden, ob alles komplett verschlüsselt werden soll, oder aber ein paar Sendungen, wie die Call-in-Shows, frei empfangbar bleiben. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert