Five startet zwei neue Kanäle über Astra

0
19
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Berlin/Betzdorf – Der britische Fernsehsender Five will im Oktober mit zwei neuen Kanälen namens Five Life und Five US an den Start gehen.

Dafür habe Five mit Astra einen neuen Transpondervertrag über zusätzliche Kapazitäten abgeschlossen, teile der Satellitenbetreiber heute mit. Der Fernsehsender wird zunächst einen halben Transponder auf der Orbitalposition 28,2 Grad nutzen und diesen in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 auf einen vollen Transponder erweitern.

Five Us soll am 16. Oktober um 16 Uhr starten. Der neue TV-Kanal ist auf aktuelle US-amerikanische Sendungenausgerichtet und lockt seine potentiellen Zuschauer mit neuen US-Programmen wie die Anwaltsserie „Shark“, ein Verschwörungsdrama namens „Vanished“ und „Nightmares and Dreamscapes“, eine achtteilige Reihe mit Horrorgeschichten von Stephen-King.

Der Unterhaltungskanal Five Life beginnt bereits einen Tag früher, am 15.Oktober, mit seinem Programm. Dabei soll sich hier nach Angaben von Five alles um das moderne Leben drehen, in Form von Comedy-Serien, Shows und Serienformaten. So begrüßt Ellen DeGeneres in ihrer eigenen Show täglich Stars und Sternchen, die australische Serie „Love My Way“ wird sich mit dem Erwachsenwerden, Karriere und Liebe beschäftigen, „Supermodel Extra“ blickt hinter die Kulissen des Modegeschäfts und es werden neue Folgen der Seifenoper „Home and Away“ angekündigt.
 
Der Freeview-Sender Five erreicht nach Angaben von Astra rund 30 Millionen Zuschauer pro Woche und erzielt durch Werbeeinnahmen über 300 Millionen Pfund. Dies entspreche rund 8,6 Prozent der gesamten britischen Einnahmen in diesem Bereich. Das Unternehmen gehört zur RTL Group, die als Europas größte Sendergruppe 34 Fernseh- und 34 Radiostationen betreibt. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert