Full X-Ausstrahlung bleibt „vorübergehend gestoppt“

0
20
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Wie der Direktor von Full X TV Ronny Lemega auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN erklärte, liegt dies an laufenden Rechtsstreitigkeiten mit dem Verschlüsselungsunternehmen Neotion.

„Ich kann aber nicht genauer auf die Details eingehen, weil wir derzeit einen juristischen Prozess mit Neotion führen“, sagte der Full-X-Chef gegenüber DF.

Neotion hat, basierend auf einer Entscheidung, die das Handelsgericht von Marseille am 18. Juli getroffen hat, den Vertrag mit der Nedersat Gesellschaft, zu der Full X gehört, gekündigt. Auf die Frage, warum Full X 3 wieder auf Sendung gegangen ist, ist Lemega jedoch nicht eingegangen.
 
Auch auf die wichtige Frage, ob denn die Kunden von Full X für den Sendeausfall entschädigt werden würden, bleibe Lemega eine Antwort schuldig. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert