Geplanter Ariane 5-Start verschoben

0
18
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Korou, Französisch Guayana – Wegen schlechtem Wetter musste der Start der Ariane 5-Rakete am Freitag morgen abgebrochen werden. Neuer Starttermin ist der Samstag Morgen.

Dann wird die Ariane-Rakete, die SES Astras Astra 1L und Intelsats Galaxy 17 auf ihre Umlaufbahn bringen soll, einen zweiten Anlauf nehmen. 00:29 mitteleuropäischer Zeit beginnt dann der 44-minütige Zeitraum, indem die Ariane 5 starten darf.

Schuld für den heutigen Startabbruch waren laut Arianespace-Angaben starke Winde in oberen Luftschichten, die die strengen Sicherheitsbestimmungen überschritten hatten. Damit war nicht, wie zunächst spekuliert, der Regen Schuld. Laut Arianespace kann die Ariane 5 auch bei Regen starten. Derzeit befindet sich die Rakete samt ihrer Ladung in einem sicheren Standbye-Modus.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN am Donnerstag berichtete, könnte die zweiten Ariane 5-Mission 2007 einen neuen Weltrekord in der kommerziellen Raumfahrt aufstellen: Noch nie war eine Rakete, die Satelliten in den Weltraum transportiert, schwerer. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum