Globecast erweitert Eutelsat-Kapazitäten für TV-Dienste in Europa

0
8
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris/Köln – Das Übertragungsunternehmen Globecast hat mit dem Satellitenbetreiber Eutelsat Communications einen Dreijahresvertrag über zwei 36-Megahertz-Transponder auf den Eutelsat-Satelliten Atlantic Bird 1 und W2A unterzeichnet.

Nach Angaben beider Unternehmen reagiert Globlecast mit der neuen Kapazität für professionelle TV-Übertragungsdienste auf die steigenden Anforderungen seiner Kunden. Zu den Kunden sollen TV-Sendeanstalten und Nachrichtenagenturen gehören, die Liveereignisse wie Sport und News in ganz Europa übertragen.
 
Globlecast, ein Tochterunternehmen der France Telekom, könne mit den zusätzlichen Kapazitäten flexibler unterbrechungsfreie Zuführdienste bereitstellen. Die Kapazität ist für TV-Formate in Standard Digital und HTDV vorgesehen.
 
Globecast stellt außerdem weltweite Koordinationsdienste und Verteilungen via Satellit oder Glasfaser an Plattformen in fünf Kontinenten bereit, heißt es von beiden Unternehmen. [mth]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum