IPTV-Satelliten-Plattform für Lateinamerika und die Karibik gestartet

0
13
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Den Haag – SES New Skies, ein Unternehmen der SES-Gruppe, will die IPTV-Satelliten-Plattform „IPTV Americas“ auf seinem Satelliten „NSS-806“ aufschalten.

Das soll „IPTV Americas“ befähigen, eine durchgehende Satelliten-basierte Lösung für die Verbreitung von IPTV anzubieten. Das berichten SES News Skies und die SES-Gruppe heute in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Option soll allen führenden Anbietern von Telekommunikation und Kabel in Lateinamerika und der Karibik zur Verfügung stehen.
 
Der Inhalt von „IPTV Americas“ soll für den ganzen amerikanischen Kontinent über den Satelliten „NSS-806“ verbreitet werden, der einer der am meisten genutzten Video-Satelliten in der Region ist. Hochgeladen werden soll der Service vom Unternehmen Washington Mediaport, das zur SES-New-Skies-Gruppe gehört.

Das Abkommen erweitert Unternehmensangaben zufolge den bisher über Kabel verbreiteten Service. Es hat zum Ziel, die kleinen und mittelgroßen lateinamerikanischen Telekommunikationsunternehmen technisch aufzurüsten. Diese sollen rund 80 Basisprogramme für Pay-TV anbieten können sowie technische Lösungen, die die Provider benötigen, um den Service anbieten zu können.
 
Das ausgeweitete durchgehende Angebot zur Satellitenverbreitung bringe nicht nur IPTV-Kopfstellen und Übertragungsservice zu den kleinen und abgelegenen Anbietern in der Region, der Service beinhalte ebenso technische Lösungen für die Anbieter wie die getestete MPEG-4-Set-Top-Box für SDTV und HDTV, maßgefertigt um die Kabelanbieter ungeachtet ihrer Größe zu bedienen.
 
„Mit einer kleinen Investition werden die Anbieter Zugang zu Programminhalten im digitalen MPEG-4-Format mit Zugangsberechtigungssystem erhalten, außerdem zu elektronischen Programmführern (EPGs), zu Video on Demand (VOD) und zu einem interaktiven System“, sagt Alvaro Gazzolo, President und CEO von IPTV Americas. „Das ist ein unbezahlbarer Beitrag an die Industrie, denn diese Lösung stellt sich als sehr vorteilhaft heraus, nicht nur wegen der minimalen benötigten Investitionen, sondern auch wegen seiner geprüften Technologie, modernster Übertragung und hoher Signalqualität“, fügte er hinzu. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum