Kabelkiosk: Start der Signalzuführung über neue Satellitenposition 9 Grad Ost

0
19
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Der Eutelsat Kabelkiosk startet morgen offiziell mit der Signalzuführung der Kabelkiosk-Programme auf dem Satelliten Eurobird 9A auf der Position 9 Grad Ost.

Wie Eutelsat heute mitteilt, erfolgt für den Zeitraum vom 15. April bis 15. Juli die Verbreitung der Kabelkiosk-Signale parallel über die neue Position 9 Grad Ost sowie über die bisher genutzte Orbitalposition 8 Grad West. Die dreimonatige Übergangsphase ermöglicht es Kabelnetzbetreibern, welche die Programme des Kabelkiosk in ihre Netze einspeisen, alle betroffenen Kabelkopfstellen rechtzeitig auf die neue Signalzuführungsposition umzustellen. Nach Ablauf der Übergangsphase wird die Verbreitung der Kabelkiosk-Programme über die Position 8 Grad West eingestellt.

Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH, zum Wechsel der Zuführungsposition: „Der Mitte Februar auf 9 Grad Ost positionierte, neue Hochleistungssatellit Eurobird 9A verdoppelte nahezu die Zahl der verfügbaren Transponder von 20 auf 38. Diese enorme Kapazitätserweiterung stellt eine wichtige Voraussetzung für das weitere Wachstum des Kabelkiosk dar. Die Eutelsat-Position 9 Grad Ost entwickelt sich zunehmend zur Schlüsselposition für die Versorgung von Kabelnetzen.“[cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum