Kasachischer Satellit nach Irrflug wieder in richtiger Umlaufbahn

0
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Moskau -Der kasachische Satelliten KazSat-1ist wieder auf seine richtige Umlaufbahn gebracht worden, nachdem er von seinem ursprünglichen Kurs wegen einer technischen Störung abgekommen war.

Darüber berichtet die russische Nachrichtenagentur Novosti und beruft sich dabei auf das Chrunitschew-Zentrum bei Moskau mit, wo der Weltraumapparat entwickelt worden war.
 
Die Kursänderung des Kommunikationssatelliten, dessen Übertragungen nach Kasachstan am 8. Juni abgebrochen waren, war nach vorläufigen Angaben durch eine Fehlfunktion des Steuerungssystems verursacht worden. KazSat-1 ist der erste kasachische Satellit, mit dessen Start das nationale Weltraumprogramm in Angriff genommen wurde.
 
Zurzeit wird seine Nutzlast überprüft. Es wird erwartet, dass Kazsat nach Abschluss der Tests seiner Bordsysteme wieder in Betrieb genommen wird, heißt es. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum