ND Satcom erhält Vertrag der US-Navy

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Berlin und Betzdorf, Luxemburg – SES Astra hat heute bekannt gegeben, dass die Tochtergesellschaft ND Satcom als Lieferant der US-Navy ausgewählt wurde.

Anzeige

Der Vertrag soll nach Angaben von SES Astra den Rahmen für die Lieferung verschiedener transportabler Terminals zur Satelliten-Kommunikation an die US-Navy-Abteilung Sparwar (Space and Naval Warfare Systems Center) in Charleston, South Carolina schaffen.

Der mögliche Anteil von ND Satcom an dem Zuschlag werde sich „auf bis zu rund 51 Millionen US-Dollar im ersten Jahr belaufen“. Im Idealfall könne das über fünf Jahre Aufträge im Gesamtwert von 289 Millionen US-Dollar nach sich ziehen. Insgesamt seien sieben verschiedene Firmen für das Programm ausgewählt worden. Die Anforderungen und Lieferpläne werden derzeit ausgearbeitet, teilte ND Satcom mit.
 
ND Satcom ist in Nord- und Mittelamerika nach eigenen Angaben des Unternehmens mit Vertriebs- und Servicebüros in Dallas, Miami, Washington, Montreal und Mexico City präsent. In Dallas betreibe ND Satcom eine Produktionsstätte für Design, Integration und Tests von festen und mobilen Bodenstationen. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum