Neuer Satellit ergänzt Nilesat-Flotte

0
18
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der ehemals unter dem Namen Hotbird 4 bekannte Satellit unterstützt nach seiner Umbenennung in Nilesat 103 nun die arabische Flotte auf 7 Grad West.

Bereits zwei Programmpakete mit den diversen Programmen sind auf dem Satelliten auf Sendung gegangen.

Im ersten Paket, welches auf der Frequenz 12,362 GHz horizontal (SR 27500, FEC 3/4) sendet, sind die Kanäle Nahrain TV, Almajd Prophetic Hadeeth, TalaViston, Al Iraqiya Sports, Angham, Alsalam TV, IMG Channel, Alsaha TV, Al Qiethara, Al Adala enthalten. Das zweite, auf der Frequenz 12,399 GHz horizontal (Sr 27500, FEC 3/4) ausgestrahlte Paket, enthält die Sender Aafaq TV, Babel TV, Almasar Satellite, Kurdistan TV, Al Watan Al Arabi promo, Bahri TV, Al Ghinaiyah, Turkmeneli TV, Al Hurriya, Al Atheer und Türkmeneli.
 
Zu empfangen sind die Signale mit Antennen von mindestens 1 Meter Durchmesser im Süden Deutschlands und 1,8 Meter Durchmesser im Norden der Republik. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert