Proton-Rakete mit kanadischem Ciel-2-Satelliten gestartet

0
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Moskau -Der kanadische Kommunikationssatellit Ciel-2 ist am Mittwoch vom Weltraumbahnhof Baikonur mit einer russischen Proton-M-Rakete ins All gestartet.

Das teilte Raketenhersteller Chrunitschew mit. Den Angaben zufolge soll der 5 575 Kilo schwere Satellit um 23:55 Uhr MEZ seine Umlaufbahn erreichen.
 
Ciel-2 wurde vom französischen Unternehmen Thales Alenia Space im Auftrag der Ciel Satellite Group gebaut. Der Satellit ist für die Erbringung von Kommunikationsdienstleistungen in Kanada und dem übrigen Nordamerika bestimmt und soll 15 Jahre lang im Betrieb bleiben. Dies teilt die russische Nachrichtenagentur Novosti mit.
 
Für den Start des Satelliten ist das Raumfahrtunternehmen International Launch Services (ILS) verantwortlich. Das ILS, an dem auch Chrunitschew beteiligt ist, vermarktet russische Proton-Raketen weltweit. Bei der Proton handelt es sich eine bewährte russische Trägerrakete, deren Modifikationen Proton-K und Proton-M bereits mehr als 320 Mal ins All abhoben. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum