Schiff ahoi – Astra 2 Connect wird maritim

6
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Luxemburg – Der Satellitenbetreiber SES will den Markt seines satellitengestützten Breitbanddienstes Astra 2 Connect ausweiten und bietet den Dienst nun auch im maritimen Markt an.

Damit können gewerbliche Schiffe und private Yachten in der Nord- und Ostsee sowie im nördlichen Mittelmeer Astra 2 Connect nutzen.
 
Eine entsprechende Vereinbarung für die Entwicklung und den Einsatz von beweglichen Satellitenantennen wurde mit KNS, einem führenden Hersteller von seegestützten Antennensystemen für die Satellitenkommunikation und den Fernsehempfang auf dem Meer, unterzeichnet.
 
H2O-Satellite, ein britischer Anbieter satellitenbasierter Kommunikationsdienste, wird den dezidierten maritimen Dienst in Europa vertreiben. Unter dem Markennamen „H2OLiteSpeed“ will das Unternehmen eine Reihe von Geschwindigkeitspaketen mit Downloadraten von bis zu 2 Mbit/s und zusätzlicher Internettelefonie (VoIP) für geringe monatliche Gebühren anbieten. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Schiff ahoi - Astra 2 Connect wird maritim Wa(h)lsurfing. Wow. Da werden sich die Fische aber freuen. Endlich auch maritimer Internetzugang.
  2. AW: Schiff ahoi - Astra 2 Connect wird maritim Was versteht man im maritimen Kreisen denn unter "geringe Gebühr pro Monat"?
  3. AW: Schiff ahoi - Astra 2 Connect wird maritim noch keine Ahnung, aber billiger wie Iridium wirds schon werden, hoffe ich.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum