Sendestart für schottischen BBC-Ableger

10
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der schottische BBC-Ableger BBC Alba ist pünktlich mit dem Regelbetrieb gestartet.

Wie Mitte August angekündigt, (DIGITAL FERNSEHEN berichtete) startete BBC Alba am 19. September pünktlich mit den Regelbetrieb. Der Regionalsender der BBC bietet in der Sendezeit zwischen 17:00 Uhr und Mitternacht ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm in der schottischen Landessprache Gälisch.

So finden sich Serien, Trickfilme, Regionales, Nachrichten sowie Konzerte aus Schottland in der Programmvorschau von BBC Alba. Und wer sich für Schottlandinteressiert, kann in der Sendung „Gälisch für Anfänger“ erste Spracherfahrungen für den nächsten Urlaub sammeln. Der Empfang des neuen Fernsehsenders ist kostenlos und unverschlüsselt.
 
BBC Alba sendet auf Astra 2A, 28,2 Grad Ost auf der Frequenz 11,954 GHz horizontal (SR 27 500, FEC 2/3).
 
www.bbc.co.uk/alba[mth]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Sendestart für schottischen BBC-Ableger Fußball kommt dort auch. Am Samstag lief das Spiel Hearts vs. Inverness CT (Scottish Premier League).
  2. AW: Sendestart für schottischen BBC-Ableger Nur leider versteht man bei dem Sender kein Wort genau wie bei S4C. Da versteh ich mehr auf RTL Letzeburg
  3. AW: Sendestart für schottischen BBC-Ableger Der Kanal sendet auf der selben Frequenz/Transponder wie BBC Parlament und BBC News. D.h. er ist signalmäßig in Deutschland (NRW hier) gut empfangbar. Deutlich besser als BBC1... und ITV1... . Dummerweise ist die Sprache wohl 'gla' bzw. vermutlich Gälisch oder sowas: Beispiel für die Sendung gleich: "Gaelic children's programme. During a very hot day, Charlie and Lola do their best to keep cool. [S] Followed by Bruno." ALBA;BSkyB:11954:hC23:S28.2E:27500:2327:2329=gla:2331: EPG ist wie immer für SkyBoxen und nur Now+Next auf normalen DVB-S1-Boxen :-( Richtig viel senden die nicht. Das ist im Prinzip aber ok und die deutschen ÖR sollten sich ein Beispiel nehmen bzw. vielleicht ist das, was der Linke meinte. (die "entfallenden" Sendungen laufen dann auf anderen digitalProgrammen auf demselben DVB-T-Mux, aber so schlau sind die ÖR-Fans nicht)
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum