Siemens und Eutelsat schließen Dreijahresvertrag für BBC

0
8
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

London, Paris, Köln – Siemens Business Services (SBS) und der französische Satellitenbetreiber Eutelsat verlängern ihr Abkommen über Satellitenkapazitäten für Großbritannien, Kontinentaleuropa und den Mittleren Osten für den britischen Sender BBC.

Damit wurde der bereits bestehende 12-Monatsvertrag um drei Jahre verlängert, gab Eutelsat Communications heute bekannt.

Die Mitevereinbarung garantiere Siemens langfristig eine 72 MHz-Kapazität auf dem Eutelsat-Satelliten Atlantic Bird 1 für den Sender BBC, der den raschen Zugriff auf Verteilkapazitäten bei Spitzenbedarfszeiten sowie für entfernt liegende Einsatzorte benötigt, meldete SBS.??Die BBC, BBC News und BBC Nations and Regions werden demnach auch weiterhin die Satellitenverteilkapazität nutzen. Siemens will den Transponder auf Atlantic Bird 1 für 12 digitale Träger nutzen, die die BBC für bis zu 105 000 Sendestunden im Jahr einsetzen will.

Den überwiegenden Teil der Kapazitäten nutzt die BBC für satellitengestützte Nachrichtenübertragungen in Europa und im Mittleren Osten. Darüber hinaus wird der BBC durch die Kapazitäten ermöglicht, neue Technologien wie etwa HDTV sowie die Zulieferung IP-basierte Kommunikations- und anderer Dienste einzusetzen. Andere Senderkunden könnten außerdemin ruhigeren Nutzungsperioden Satellitenkapazitäten von der BBC ankaufen. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert