Wisi reist mit neuen Produkten zur Belektro 2012

1
13
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Im Rahmen der Belektro 2012, die vom 17. bis zum 19. Oktober 2012 in Berlin stattfinden wird, will der Antennen-Hersteller Wisi seine neuesten Produkte präsentieren. Darunter denMultifunktionsreceiver OR 188 und das neue Kopfstellensystem OH 66.

Auf der Elektrofachmesse Belektro, die vom 17. bis zum 19. Oktober 2012 in Berlin stattfindet, will Empfangsspezialist Wisi einige neue Produkt-Highlights präsentieren. Wie der Hersteller am Dienstag (25. September 2012) mitteilte, sollen dabei unter anderem der neue Multifunktionsreceiver OR 188 und das neue Kopfstellensystem OH 66 im Mittelpunkt stehen.

Mit dem OR 188 will Wisi dabei ein neues Flaggschiff seiner Receiver-Flotte präsentieren. Das vielseitige Gerät soll mit einem Triple-Tuner für Satellit, Kabel und DVB-T aufwarten und zusätzlich über eine Internetverbindung jeden daran angeschlossenen Fernseher zum Smart TV aufrüsten. Über einen integrierten Webbrowser sollen dabei zahlreiche Angebote wie Youtube und die Mediatheken der TV-Sender zusätzlich zum linearen Programm auf den Bildschirm kommen. Neben dem OR 188 werden mit OR 120, OR 153 und OE 18 HDMI noch drei weitere Receiver des Herstellers auf der Messe zu sehen sein.
 
Im Bereich Kopfstellen erweitert der Hersteller sein Portfolio um den Twin AV-Encoder OH 66. Das neue Modul soll besonders für den Einsatz in kleinen CATV-Netzen, mittelgroßen Wohnanlagen, Hochhäusern, Freizeiteinrichtungen, Krankenhäusern und Hotels geeignet sein. Das System besteht aus der Basiseinheit OH 50, die sich mit bis zu 14 Modulen bestücken lassen soll. Dadurch sei eine optimale Kanallaufbereitung für bis zu 14 analoge oder 28 digitale TV-Kanäle mit gerade einmal drei Höheneinheiten in 19 Zoll-Technik möglich.
 
Besucher der Belektro können sich in Berlin in Halle 1.2 an Stand 108 ein eigenes Bild von den neuen Wisi-Produktlösungen machen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum