Zukunft von Deutschem Gesundheitsfernsehen ungewiss

31
49
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Derzeit ist beim Deutschen Gesundheitsfernsehen (DGF) auf Astra 19,2 Grad Ost nur noch ein Testbild zu empfangen.

Eine Sprecherin des DGF wollte sich auf eine Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN nicht näher zu den Gründen für das Testbild, das seit gestern Abend auf Astra 19,2 Grad Ost zu sehen ist, äußern. Grundsätzlich sei es jedoch noch unklar, wie und ob das Deutsche Gesundheitsfernsehen in Zukunft über Astra ausgestrahlt wird, hieß es.

Ob es sich um wirtschaftliche Schwierigkeiten handelt oder andere Gründe für den Sendestopp vorliegen, sagte die Sprecherin nicht. Insolvenz hat das DGF jedoch nicht angemeldet, bestätigte sie. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

31 Kommentare im Forum

  1. AW: Zukunft von Deutschem Gesundheitsfernsehen ungewiss Eigentlich keine schlechte Sender-Idee. Aber so kleine Spartensender frei empfangbar haben es schwer, sehr schwer.
  2. AW: Zukunft von Deutschem Gesundheitsfernsehen ungewiss Im Prinzip schon ein Zeichen dafür das es den Sender schlecht geht. Letztes Jahr wollte man noch ins Kabel Deutschland - Netz eingespeist werden, das hatte sich allerdings dann doch recht schnell erledigt. Spartenkanäle FTA rechnen sich einfach nicht. Das sah man an Terra Nova, XXP und Comedy Central (wovon nur ein Rumpfprogramm übrig geblieben ist).
Alle Kommentare 31 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum