Android TV: Streamingdienst FIFA+ baut Verfügbarkeit während WM aus

3
929
FIFA+ Logo
Bild: FIFA
Anzeige

FIFA+ wurde im Frühjahr gestartet – zunächst als Android- und iOS-App. Nun steht der Streamingdienst des Fußball-Weltverbands auch auf Android TV und Google TV zur Verfügung.

Anzeige

VIDAA, ein Smart-TV-Betriebssystem und eine Streaming-Plattform, und eine Tochtergesellschaft von Hisense Co., Ltd (Hisense) gaben heute eine Vereinbarung bekannt, wonach Google-TV- und andere Android-TV-OS-Geräte die Premium-Sportinhalte von VIDAA, darunter FIFA+, übertragen können.

Als langfristiger Partner von VIDAA, wird Tremor International Ltd., eine führende globale End-to-End-Technologieplattform für digitale Werbung, die auf Connected TV (CTV), Video und Daten spezialisiert ist, wird als exklusive globale CTV-Monetarisierungsplattform – insbesondere Tremors SSP, Unruly – für die Inhalte auf allen VIDAA- und Android-TV-OS-Geräten fungieren.

FIFA+ bietet keine WM-Live-Übertragungen, aber Highlights und Archiv-Programm

Zu den Premium-Inhalten gehören die FIFA+-App mit Tausenden von Stunden Original-, Live- und Archiv-Fußball sowie Originalprogrammen und The FIFA World Cup Daily, By Hisense, eine neue tägliche Sendung, die vor Ort gefilmt und während des Turniers ausgestrahlt wird.

Mit der kombinierten Reichweite von VIDAA- und Android-TV-OS-Geräten werden die Inhalte der FIFA WM 2022 in Katar in den wichtigsten Märkten weltweit verfügbar sein, mit Schwerpunkt auf dem Vereinigten Königreich, Kanada, Lateinamerika, Deutschland, Australien und Japan.

„Unsere Beziehungen zu Google, der FIFA und Tremor International werden Werbetreibenden ermöglichen, mit Präzision und maßgeschneiderter Kreativität auf dem größten Bildschirm des Hauses hochinteressierte Sportfans auf der ganzen Welt zu erreichen“, erklärte Guy Edri, President von VIDAA.

„Unsere Priorität ist es, unseren Kunden die Inhalte zu bieten, die sie lieben. Durch diese Zusammenarbeit können wir den WM-Fans auf der ganzen Welt helfen, zu feiern und mit exklusiven und ansprechenden Inhalten auf Android-TV-OS-Geräten mitzufiebern, wo immer sie sind“, erklärt Jonathan Zepp, Managing Director, Media & Entertainment Partnerships, Google.

Mit Material von VIDAA

Bildquelle:

  • df-fifa-plus-logo-schwarz: FIFA
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Werde ich später am Abend bei mir auf meiner Android TV Box ausprobieren, wenn die App schon im Google Play Store schon vorhanden ist.
  2. Die App ist schon im Google Play Store vorhanden. Habe sie installiert und ausprobiert. Ist nicht schlecht, bloß warum werden die Highlights von den WM-Spielen mit 60 fps abgespielt und die alten Spiele, Filme etc. mit 24 fps. Da ist Ruckeln vorprogrammiert, da sollte man nachbessern. Auf den Handys oder Tablets ist das kein Problem. Auf den großen Bildschirmen ist so was schon wichtig.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum