MagentaTV One ab nächster Woche erhältlich: Was kann die neue Premium-TV Box?

0
11267
MagentaTV One; Bild: Deutsche Telekom
UHD-HDR-fähig zur WM - Die neue Premium TV-Box MagentaTV One. Bild: Deutsche Telekom
Anzeige

Mit dem Vermarktungsstart der neuen Premium TV-Box MagentaTV One ist auch die Betaphase abgeschlossen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete Ende Oktober).

Anzeige

Die MagentaTV One kann mit einem Telekom Festnetzanschluss angeschlossen werden, aber auch in Kombination mit jedem Internet-Anbieter genutzt werden – per WLAN oder LAN. Sie ist ab Dienstag, 7. Dezember, für 5 Euro monatlich oder für einmalig 169 Euro erhältlich. Voraussetzung für die Nutzung ist dabei ein kostenpflichtiger MagentaTV-Tarif, der zuhause und unterwegs genutzt werden kann. Allerdings gibt es noch einige Haken an dem Gerät. So sind einige TV-Sender noch(!) nicht verfügbar. Insbesondere trifft dies laut Telekom auf UHD-Kanäle und Regionalprogramme zu. Weitere Einschränkungen und Hinweise – zur Kompatibilität mit Sky – sind dem aktualisierten, ausführlichen ersten DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zu entnehmen.

Die neueste TV Box basiert auf Android TV und vereint klassisches Fernsehen mit der großen Vielfalt an Streaming-Diensten, Mediatheken sowie zahlreichen Apps über den Google Play Store. Das alles finden Nutzer übersichtlich integriert in das MagentaTV-Hauptmenü. Die Fernbedienung bietet dabei noch mehr Flexibilität durch die Kombination von Bluetooth-Technologie und Infrarot.

Highlights der MagentaTV One:

  • Leistungsstark durch schnellen Quad-Core Prozessor und besonders viel Arbeitsspeicher.
  • Einfache Installation, flexibel über WLAN oder LAN. 
  • Unabhängig vom Internetanbieter, besonders komfortabel mit einem Telekom Festnetzanschluss.
  • Kann parallel mit weiteren Streaming-Geräten betrieben werden (z.B. MagentaTV One, MagentaTVStick usw.) und hierbei auf das gleiche MagentaTV Benutzerkonto samt Cloud Aufnahmen und Einstellungen zugreifen. Abhängig vom MagentaTV-Tarif sind dabei zwei oder drei MagentaTV Streams gleichzeitig möglich
  • Hochwertige Bluetooth-Fernbedienung für eine schnelle intuitive Bedienung sowohl von klassischem Fernsehen als auch von Inhalten auf Abruf.

Nachteile:

  • Sprachsteuerung und Dolby 5.1 noch nicht verfügbar
  • einige Sender (z.B. Sport1) können Cloud-bedingt nicht aufgenommen werden, RTL-Sender nur in SD.
  • Zwar Unterstützung von 4K Ultra HD, HDR, Dolby Vision und Dolby Atmos. MagentaTV UHD-Sender aber noch nicht verfügbar.
  • Videotext nicht verfügbar

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-magentatv-one2: Deutsche Telekom
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum