Blu-ray der Woche: „Alanis Morissette – Live at Montreux 2012“

0
10
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige
Passend zum „Tanz in den Frühling“, zu dem das momentane Wetter geradezu einlädt, wollen wir Ihnen in unserer Rubrik der „Blu-ray der Woche“ einfach einmal eine schwungvolle Musik-Produktion ans Herz legen – Bühne frei für Alanis Morissette!

Das berühmte „Jazz-Festival“ im schweizerischen Montreux zählt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten und beliebtesten Live-Events der populären Musik. Dabei sollte man sich von dem Gedanken, dass man es hierbei immer noch mit einer reinen Jazz-Veranstaltung zu tun hat, freimachen, denn seit Jahren pilgern auch die Größen aus Rock und Pop regelmäßig und sehr gerne in die französischsprachige Schweiz, um die Stadt im Juli über zwei Wochen lang mit Konzerten der Extraklasse zu rocken.
 
Künstlerische Entwicklung
 
Die Kanadierin Alanis Morissette ist quasi schon Stammgast in Montreux,war das Konzert am 2. Juli letzten Jahres doch bereits ihr dritterAuftritt auf dem Festival. Ihr Weg vom gefeierten Fräulein-Wunder desIndependent-Pop zum unverwüstlichen Dauerbrenner in der Pop-Landschaftnötigt einem unweigerlich Respekt ab.

 
Die Verkaufszahlen ihres stilprägenden Meisterwerks „Jagged Little Pill“ (1995) mag sie zwar nie wieder erreicht haben, doch auf jedem einzelnen der nachfolgenden Alben ist eine faszinierende musikalische, textliche und auch persönliche Entwicklung dieser kraftvollen Frau nachzuvollziehen.
 
 Stereo oder Surround, das ist hier die Frage!

 
Auf der Blu-ray vertreten sind alle Hits ihrer mittlerweile bereits 22 Jahre langen Karriere und auch viele der wirklich guten Songs der letzten beiden Alben.
 
 
Die Surroundvariante erweist sich gegenüber der 2.0-Abmischung als weniger direkt, dafür aber als differenzierter: Einzelne Instrumente sind hier deutlich besser zuzuordnen (Lead-Gitarre links, Rhythmus-Gitarre rechts, Drums und Keyboards zentral).
 
 
Insgesamt hat uns der kraftvoll treibende Stereomix aber deutlich besser gefallen. Leider bekommt man keinerlei Bonus-Features – nur ein dünnes Booklet, in dem Morissettes enge Verbindung mit Montreux deutlich wird, liegt der Veröffentlichung als kleine Dreingabe bei.Die Wertung

 

 

FILMINHALT: 8,5 von 10


 
TECHNIK: 8,5 von 10
 
BILDQUALITÄT: 9 von 10
 
TONQUALITÄT: 8 von 10
 
 
Kurzfazit: Sympathischer und abwechslungsreicher Auftritt einer routinierten, aber noch immer sehr engagierten Musikerin, die im Laufe ihrer Karriere stets zu neuen Ufern aufgebrochen ist.
 
BONUSMATERIAL: 1 von 10

Infos zur Blu-ray


 
Genre: Indie-Pop | Originaltitel: Aanis Morissette – Live at Montreaux 2012 | Land/Jahr: FR/2012 | Vertrieb: Edel Germany | Bild: MPEG-4, 1.78:1 | Ton: DTS-HD MA 5.1, PCM 2.0| Regie: Romain Guélat | Musiker: Alanis Morissette, Julian Coryell, Jason Orme u.a. | Laufzeit: 98min | Wendecover: nein | Anzahl Discs: 1 | FSK: ab 0 Jahre | Start: 19. April 2013
 
An dieser Stelle präsentiert Ihnen das BLU-RAY MAGAZIN immer dienstags die „Blu-ray der Woche“, die aus Sicht unserer Redakteure die  interessanteste Veröffentlichung der kommenden Tage darstellt. In der vergangenen Woche stand die Blu-ray „Dein Wille geschehe – Staffel 1“ im Mittelpunkt.
 
Mehr als 60 weitere Tests lesen Sie im aktuellen BLU-RAY Magazin 4/2013, das ab sofort überall am Kiosk, im Online-Shop und auch im Abo erhältlich ist.


 
Durchsuchen Sie unsere Online-Datenbank nach weiteren Blu-rays



 
 

 
 


 


 
[Tiemo Weisenseel]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum