50 Jahre Carlo von Tiedemann beim NDR: Heute großer Bahnhof für Senderlegende

29
402
Carlo von Tiedemann
Foto: Marco Peter
Anzeige

Kultmoderator Carlo von Tiedemann (77) feiert an diesem Freitag sein 50. Jubiläum beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

„Sein Humor ist sprichwörtlich. Carlo hat das Herz am rechten Fleck und trägt es auf der Zunge“, sagte Sabine Rossbach, Direktorin im Landesfunkhaus Hamburg, am Mittwoch in Hamburg. „Immer authentisch, immer dem Leben und den Menschen zugewandt, immer nah an seinen Hörerinnen und Hörern.“

Tiedemann kam am 5. Februar 1971 mit 27 Jahren zum NDR. Seine Karriere begann er als Reporter für den „Kurier am Mittag“ auf NDR 2. „Als ich gemerkt habe, dass man mit Sabbeln Geld verdienen kann, wusste ich: Das ist mein Ding“, sagte der Moderator. Bald wechselte er in die Unterhaltung und moderierte „NDR 2 am Vormittag“. Von 1977 an war Tiedemann auch im Fernsehen zu sehen, unter anderem an der Seite von Alida Gundlach in der „aktuellen Schaubude“. Spätestens seither gilt er als Kultmoderator des NDR. Der Sender widmet ihm aktuell ein ausführliches Online-Porträt zu seinem Jubiläum.

Am Abend ist Carlo ab 22 Uhr in der „NDR Talk Show“ bei Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt zu Gast. Weitere Sendungen: Freitag, 5. Februar, ab 19.30 Uhr „Hamburg Journal“ sowie den Tag über als Gast im Radioprogramm von NDR 90,3 und auf NDR.de. (bey/dpa)

Bildquelle:

  • df-carlo-von-tiedemann: NDR

29 Kommentare im Forum

  1. Carlo von Tiedemann ist trotz aller seiner Eskapaden wirklich Kult und gehört zu denen, die noch Persönlichkeit und einen eigenen Stil hatten ... eine Generation, die langsam ausstirbt und fehlt ...
  2. (y) Die "Aktuelle Schaubude" mit Carlo und Victoria Voncampe (von Campe) war bei uns Zuhause Pflichtprogramm.
Alle Kommentare 29 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum