Bud Spencer & Terence Hill: Ohrwurm neu aufgelegt

0
6844
Anzeige

Die für unzählige Filmhits aus den Filmen von Bud Spencer und Terence Hill verantwortliche zeichnende Kultband Oliver Onions hat zu Weihnachten einen Song aus dem Streifen „Zwei wie Pech und Schwefel“ neu aufgelegt: Die legendäre Chorprobe.

Es ist eine der einprägendsten Musikszenen im Gesamtwerk des Hau-Drauf-Duos. Wenn die männliche Hälfte des Chors inklusive Bud Spencer mit dem sonoren „bombombom, bombombom“ einsetzt, und die weibliche Seite mit ihrem leicht penetranten „lalalalalala“ antwortet. Währenddessen versucht der Killer „den Dicken“ ins Visier zu bekommen und dem Dirigenten platzt fast der Kragen.

Dieses Stück stammt wie so viele („Dune Buggy“, „Flying through the Air“) Songs in Bud Spencers und Terence Hills Filmen vom italienischen Duo Oliver Onions. Die Beiden sind immer noch aktiv und nicht nur bei Fanfesten gern gesehene Gäste. Nun haben die beiden den Ohrwurm aus „Zwei wie Pech und Schwefel“ zu Weihnachten neu aufgelegt mit einem Chor aus Fans. BMG Italia hat das Stück vor Wochenfrist via Youtube der Weltöffentlichkeit präsentiert. Unser Urteil: naja. Tipp aus der DIGITAL FERNSEHEN-Redaktion: Lieber noch einmal das Original zu Gemüte führen.

Eine von vielen unvergesslichen Szenen aus den Filmen von Bud Spencer und Terence Hill

Der Kultstreifen lief gerade erst zu Weihnachten im Free-TV bei Kabel Eins. Aber wer ein wenig Geduld aufbringen kann, bekommt an Silvester (22.10 Uhr) und Neujahr (11.35 Uhr) auf Sky Cinema Classic noch einmal die Gelegenheit. Für diejenigen, die österreichisches Fernsehen reinbekommen, gibt es auch noch eine weitere Möglichkeit. „Zwei wie Pech und Schwefel“ ist an den selben beiden Tagen bei Puls 4 zu sehen. Hier sind die Sendezeiten des Bud Spencer & Terence Hill-Klassikers am 31. Dezember um 13 Uhr, sowie am 1. Januar um 11.40 Uhr.

Ein Kultduo wie kein zweites - Bud Spencer & Terence Hill
Bildrechte: Koch Films GmbH

Bildquelle:

  • DF_spencerhill: Koch Films GmbH

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert