Sandmännchen sitzt nach Vandalismusattacke wieder auf Bank in Erfurt

0
315
Sandmännchen in den Wolken beim Fernsehen
© rbb/Stefan Schomerus
Anzeige

Die Kika-Figur Sandmännchen sitzt nach Reparaturarbeiten wieder auf seiner Bank in der Erfurter Innenstadt.

Anzeige

Die beliebte Kika-Figur wurde Anfang Februar Opfer von Vandalismus. Direkt an der Stelle des Herzens hatten Unbekannte ein großes Loch in die Sandmann-Figur geschlagen. „Wer möchte, kann nun wieder neben dem Sandmann Platz nehmen und ein Foto mit der beliebten Figur machen“, teilte die Stadt am Dienstag mit. Die Figur sei in einer Werkstatt repariert und neu lackiert worden. Auch die Bank, auf der das Sandmännchen sitzt, habe einen neuen Anstrich bekommen.

Die Idee, Figuren des öffentlich rechtlichen Kinderfernsehens in Erfurt aufzustellen, entstand anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Fernsehsenders Kika im Jahr 2007. Im Juli 2007 fand mit Bernd, das Brot die erste Figur seinen Platz neben dem Rathaus. Die Aufstellung weiterer Fernsehlieblinge ist laut Stadtverwaltung schon geplant. (dpa/bey)

Hier kann man sich die verschiedenen Kika-Figuren, von Pittiplatsch, über Tabaluga, Moppi, das Kikaninchen, Käpt’n Blaubär und Hein Blöd bis Schnatterinchen auf der Seite der Stadt Erfurt anschauen.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zu neuen Folgen der Kika-Kultserie „Bernd, das Brot“.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • sandmann: rbb/Stefan Schomerus
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum