1-2-3.tv feiert zweiten Geburtstag

0
7
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Am 1. Oktober kann der Auktionssender auf sein zweijähriges Bestehen zurückblicken.

Täglich finden hier rund 260 Auktionen ihren Abschluss, berichtet der TV-Sender. Nach zwei Jahren Sendezeit zieht der erste deutsche Auktionssender Bilanz. Bis zum heutigen Tag sollen sich 372 000 Fernsehzuschauer registriert haben. Dabei wurden 155 000 Auktionen abgewickelt und 3,5 Millionen Produkte an den Mann bzw. an die Frau gebracht.

In dieser Zeit ließen sich die Sendebetreiber einige Neuerungen einfallen, um ihren Kundenstamm zu erweitern. Dabei handelte es sich zum einen um bisher vier durchgeführte Auktionen, die mit jeweils über 1 000 Produkten besetzt gewesen sein sollen. Zum anderen kam im April dieses Jahresdie Schnäppchenbörse im „ProSieben Auktionshaus“ ins Spiel, bei der über 17 000 Produkte für nur einen Euro den Besitzer wechselten. Bei diesem „1-Euro-Modell“ erhält derjenige den Zuschlag, der innerhalb der Auktionsdauer das höchste Gebot abgibt.
 
Im „Preissturz“-Modell läuft es anders herum. Dort werden die Produkte immer preiswerter, bis ein Zuschauer den Artikel ersteigert. Erst wenn alle Waren verkauft sind, endet die Veranstaltung. Geboten wird jeweils per Telefontastatur. Eine weitere Neuerung betrifft den Sendestandort München. Denn pünktlich zum zweijährigen Jubiläum präsentiert sich der Auktionssender hier in einem neuen Gewand. Die frische Studiodekoration soll den Sender für die Zuschauer noch attraktiver machen.
 
Bereits durch die Verwendung der Blucom-Technik hat 1-2-3.tv für mehr Komfort gesorgt. Blucom interactive ermöglicht es den Kunden bequem per SMS Gebote abzugeben, die zeitgleich auf dem Fernsehbildschirm erscheinen. Eine Rück-SMS bestätigt das Gebot und sendet dem Zuschauer darüber hinaus Zusatzinformationen, wie zum Beispiel weitere Auktionsangebote. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert