„Kulturzeit“ bei 3sat ab morgen mit neuer Moderatorin

1
940
© obs/3sat/ZDF/Torsten Silz
Anzeige

Zeitgleich zur Vereidigung des neuen US-Präsidenten Joe Biden feiert auch das 3sat-Magazin die „Amtseinführung“ der neuen Moderatorin Lillian Moschen.

Morgen findet nicht nur die historische Amtseinführung des neuen US-amerikanischen Präsidenten Joe Biden statt. Auch 3sat hat ein neues Gesicht vor der Kamera: Die neue „Kulturzeit“-Moderatorin Lilian Moschen. Damit tritt sie an die Stelle ihres österreichischen Kollegen Peter Schneeberger. Um 19.20 Uhr geht Moschen das erste Mal auf Sendung und widmet sich auch gleich dem aktuellen Thema der US-Präsidentschaft.

Joe Biden legt morgen am Inauguration Day um Punkt zwölf Uhr Ortszeit und 18 Uhr deutscher Zeit in Washington seinen Amtseid ab. Anschließend hält er seine Antrittsrede. Zurzeit trifft man im „Herzen der Demokratie“ höchste Sicherheitsmaßnahmen, nachdem Trump-Anhänger das Kapitol am 6. Januar stürmten. Im Gespräch mit der deutsch-amerikanischen Politikwissenschaftlerin Cathryn Clüver Ashbrook hinterfragt die „Kulturzeit“-Moderatorin nicht nur den Ausgangspunkt der Präsidentschaft, sondern auch den möglichen Verlauf. Clüver Ashbrook ist Mitbegründerin sowie Geschäftsführerin des Future-of-Diplomacy-Projekts an der Harvard Kennedy School in Cambridge, Massachusetts.

Künftig präsentiert Lillian Moschen vom ORF das 3sat-Kulturmagazin abwechselnd mit Cécile Schortmann (ARD), Vivian Perkovic (ZDF) und Nina Mavis Brunner (SRF) aus dem Studio in Mainz.

Bildquelle:

  • zdfklutur: obs/3sat/ZDF/Torsten Silz

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum