„American Crime Story“: Erst bei Sky, dann bei Netflix

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Streaminganbieter Netflix hatte die Ausstrahlung der gefeierten Serie schon angekündigt, jetzt kommt Konkurrent Sky aber zuvor und zeigt „American Crime Story“ als Deutschlandpremiere.

Die Erfolgsserie „American Crime Story“ hat in Deutschland gleich zwei Anbieter gefunden. Zunächst verkündetete der Streaminganbieter Netflix den Serienstart für 2017. Auch an allen weiteren Staffeln soll Netflix die Rechte erworben haben. Jetzt wurde aber bekannt, dass der Sender Sky dem Unternehmen zuvor kommt.

Bei Sky Atlantic HD wird die Serie des US-Senders FX schon im Januar 2017 anlaufen. Auch über Sky Go und Sky on Demand wird „American Crime Story“ verfügbar sein. Bei Netflix soll die Serie dann erst zwölf Monate später gesendet werden dürfen. Staffel eins der Serie beruht auf den Gerichtsprozessen gegen den Football-Spieler O.J. Simpson, der angeklagt worden war, seine Frau ermordet zu haben. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert