Animal Planet begleitet im Januar Journalisten bei Zoo-Eröffnung

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Kann man sich einen Zoo kaufen? Der englische Journalist Benjamin Mee hat es gemacht. Die neue Produktion von Animal Planet „Ben’s Zoo“ begleitet Benjamin Mee und seine Familie auf ihrem schwierigen Weg zur Neueröffnung des Tierparks.

Der englische Journalist Benjamin Mee war eigentlich auf der Suche nach einem neuen Haus für seine verwitwete Mutter. Doch dann erfuhr er, dass der Dartmoor-Zoo zum Verkauf stand. Er verliebte sich sofort in die Landschaft und die Tiere.

Zusammen mit seinem Bruder Duncan und seiner Mutter Emily verkaufte er das Familienanwesen und investierte all sein Hab und Gut in den Wildlife Park. Jeder erklärte die drei für verrückt. Die Banken gaben keine Kredite, die Behörden stellten sich quer, keiner hatte Erfahrungen mit der Haltung von Tieren. Trotzdem wollten sie das Risiko auf sich nehmen. Sie hatten sich ein Ziel gesetzt: Aus dem verwahrlosten Zoo, der schon seit längerer Zeit für Besucher gesperrt ist, wollten sie wieder eine Attraktion machen, nicht zuletzt um den Tieren ein schönes, artgerechtes Zuhause zu geben.
 
„Ben’ s Zoo“ ist ab 13. Januar 2009, 20.55 Uhr in deutscher Erstausstrahlung bei Animal Planet zu sehen.
 
Weitere Programmhöhepunkte im Januar:
 
Mittwoch, 28.01.2009, 21 Uhr
„Karneval der Hunde“, Deutsche Erstausstrahlung
 
Mittwoch, 28.01.2009, 21.55 Uhr
„Catwalk – Katzen auf dem Laufsteg“, Deutsche Erstausstrahlung
 
Freitag, 02.01.2009, 21.50 Uhr
„Dschungelmission – Einsatz für die Affen“, Deutsche Erstausstrahlung und Start der zweite Staffel
 
Dienstag, 06.01.2009, 21.50 Uhr
„Lebensspuren“, Neu und Serienstart
 
Donnerstag, 22.01.2009, 21.55 Uhr
„Expedition Borneo“, Neu und Serienstart[cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum