Animal Planet mit Special zu „Crocodile Hunter“ Steve Irwin

0
70
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Am 10. September wird der Sender dem engagierten Dokumentarfilmer ein Programmspecial widmen.

In den Sondersendungen erhält der Zuschauer Einblick in Steve Irwins Leben und Werdegang, beginnend bei den Anfängen im Australia Zoo bis zu seinen Einsätzen als „Crocodile Hunter“ in der gleichnamigen australischen Fernsehserie, die ihn berühmt machte.

Ab zwölf Uhr strahlt Animal Planet (über Premiere) Folgen von „Crocodile Hunter“ aus, darunter u. a. ‚Die großen Fünf‘ -Leistenkrokodile im Australia Zoo und ‚Baby Bob‘ – Irwins langjähriger Wunsch, einem weißen Hai zu begegnen, geht in Erfüllung. Weiter werden der 168. Geburtstag Harriets, der Galapagos-Riesenschildkröte aus dem Australia Zoo, aber auch die erste Schlange Steve Irwins, eine vier Meter lange Python, Kaninchennasenbeutler und Zottelhasenkänguruhs eine Rolle spielen.
 
Steve Irwin war am vierten September diesen Jahres an den Folgen einer Stichverletzung durch den Stich eines Stachelrochens bei Dreharbeiten zu einer Dokumentation verstorben. Naturdokufans ist er als engagierter Natur- und Tierschützer bekannt, der dem Tierfilmgenre frische Impulse gab und einer neuen Generation von Zuschauern die Tierwelt nahe gebracht hat. [ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert