Animax ab Ende November auch über Kabel Deutschland empfangbar

15
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Animax, der einzige deutsche 24-Stunden-Sender für Animes und „Newcomer des Jahres“ im deutschen Pay-TV, wird ab dem 25. November im Abo-TV-Paket „Kabel Digital Home“ von Kabel Deutschland vertreten sein.

Das haben Sony Pictures Television International (SPTI) und Kabel Deutschland vereinbart. Für den Sony-Sender bedeutet die Kooperation mit Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber eine Zunahme der Abonnentenzahlen von rund 500 000 auf mehr als eine Million.
 
Dr. Günther Picker, General Manager von SPTI Networks Germany: „Animax hat sich seit seinem Launch im letzten Jahr sehr dynamisch entwickelt. Die Verbreitung über Kabel Deutschland und die Steigerung der Abonnentenzahlen auf mehr als eine Million ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Senders. Wir freuen uns, dass wir nun endlich auch die Animax Fangemeinde im Kabel Deutschland Verbreitungsgebiet erreichen können. Unser Ziel ist, auch künftig weitere Verbreitungschancen für Animax zu nutzen und die Reichweite auszubauen.“
 
Florian Landgraf, Direktor Content und Produktmanagement Cable TV,
Kabel Deutschland: „Mit Animax bieten wir unseren Abonnenten ein attraktives Programm, das einzigartig in der deutschen Senderlandschaft ist. Mit Sony Pictures Television verbindet uns eine erfolgreiche Partnerschaft. Nach dem Action- und Abenteuersender AXN ist Animax bereits der zweite Sender aus dem Hause Sony, den wir auf unserer Plattform ausstrahlen.“
 
Animax ist im Juni 2007 in Deutschland unter großer Beachtung einer wachsenden Anime-Fangemeinde gestartet. Der Sender wurde vor kurzem mit dem „Mira“-Pay-TV-Award als „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet. Animax spricht vor allem die Zuschauer im Alter zwischen 14 und 29 Jahren an und deckt mit seinen Serien ein breites Genre-Spektrum von Comedy, Action, Romantik und Science-Fiction bis zu Mystery ab.
 
Zum Programmangebot zählen Anime-Höhepunkte wie „Ghost in the Shell“, „Final Fantasy: Unlimited“ oder „Gundam Seed“. Neben Kabel Deutschland ist Animax u. a. im Programmangebot von Arena Sat, Premiere Star sowie im Kabelnetz von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen empfangbar. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Animax ab Ende November auch über Kabel Deutschland empfangbar da freut sich meine freundin schon drauf. ich dagegen denke schon mit grausen dran, was mich dann erwartet.
  2. AW: Animax ab Ende November auch über Kabel Deutschland empfangbar Ist eh nur mit 16:9 Fernseher anschaubar. mit 4:3 Gerät isses eine Zumutung weil das Bild in 80% der Sendungen 4 Schwarze Balken hat.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum