Animax zeigt im Juli weitere TV-Premieren

0
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Der erst vor wenigen Wochen gestartete Spartensender für japanische Anime-Trickfilme Animax zeigt im Juli eine Reihe deutscher TV-Premieren, darunter „School Rumble“, „Chrono Crusade“ und „Paranoia Agent“.

Verzwickte Liebesangelegenheiten japanischer Schülerinnen undSchüler ist das Thema der Erfolgsserie“School Rumble“. Die Geschichten sind mit vielen Slapstick-Elementen angereichert.

So istzum Beispiel die süße, aber tollpatschige 16-jährige Tenma Tsukamotounsterblich in einen Mitschüler verliebt. Mit allen Mitteln versuchtsie, Ohji Karasuma auf sich aufmerksam zu machen. („School Rumble“, Mo-Fr 16:50 Uhr, Sa/So 17:20 Uhr).
 
Ein besonderer Leckerbissen dazu ist für Anime-Fans dieursprünglich für den DVD-Markt produzierte Fassung der Original Video Animation (OVA) von „School Rumble“. Der erste von insgesamt zweiTeilen läuft am 11. Juli. OVAs arbeiten oft mit einem noch höherenBudget als TV-Produktionen. („School Rumble (OVA 1)“, Mittwoch, 11.Juli, 16:50 Uhr).
 
Im Abendprogramm tritt die ziemlich unorthodoxe Exorzistin Rosette auf, die mit ihrem Assistenten Chrono die Menschen vor den Dämonenaus der Unterwelt beschützen. Die Serie spielt im New York der 20erJahre. Chrono ist eigentlich ein Teufel und versteckt seine wahreIdentität in einem menschlichen Körper. Er lebt nur, weil ihm Rosette etwas von ihrer Energie abgibt. Beide gehen nicht mit Gebeten,sondern mit geheimnisvollen Kugeln auf Dämonenjagd. („ChronoCrusade“, Mo-Fr 20:15 Uhr, Sa/So 21:10 Uhr).

Im Spätabend-Programm versetzt der „Paranoia Agent“ die StadtTokyo in Angst und Schrecken. Tsukiko, eine Stofftier-Designerin, hat unglaublichen Erfolg mit einem kleinen rosafarbenen Plüschhund“Maromi“. Als sie einesAbends nach Hause geht, wird sie von einem Unbekanntenniedergeschlagen. Wer ist dieser Junge? Und warumschlägt er auf Menschen ein, die mit ihrem Leben nicht richtig fertig werden? („Paranoia Agent“, Mo-Fr 22:50 Uhr, Sa/So 20:15Uhr).
 
Anime ist die Bezeichnung für Zeichentrickfilme nach japanischemStil, die mit ihren Inhalten aufgrund der ernsthafteren Themen für eine ältere Zielgruppe gemacht sind, als westlicher Zeichentrick. Mit Anime kann man ein breites Spektrum von Programm abdecken, darunterdie Genres Comedy, Horror, Romantik, Science-Fiction und Action.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, ist der Sony-Sender Animax Anfang Juni gestartet. Vorerst kann der Pay-Kanal nur in den Kabelnetzen von Unitymedia (Nordrhein-Westfalen und Hessen) empfangen werden, doch wie der General Manager der Sony-Tochter SP Television International Deutschland Robert Niemann im DF-Interview ankündigte, werden zeitnah weitere Empfangsmöglichkeiten folgen. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum