Anixe HD zeigt jetzt auch Werder Bremen in HD

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Mit den Heimspielen von Meisterschaftskandidat Werder Bremen geht Deutschlands frei empfangbarer HD-Privatsender Anixe HD ab sofortauf Sendung.

Anixe HD erweitert damit in kürzester Zeit seine neue Programmeinheit Fußball, die im März mit den Heimspielen des FC Schalke 04 gestartet war.

„Die Resonanz unserer Zuschauer auf unseren neuen Programmpunkt Fußball mit Schalke 04 war spektakulär“, erläutert die Anixe HD-Geschäftsführerin Jennifer Lapidakis. Mit der Erweiterung auf die Spiele von Werder Bremen senden wir nach nur wenigen Wochen den zweiten Bundesliga-Verein im Free-TV und werden bald für neue Überraschungen sorgen.“
 
Gleich den Dienstag nach dem Bundesliga-Wochenende werden die Spiele in exklusiver HD-Qualität gemeinsam mit den Schalke-Spielen in voller Länge für Fußball-Fans gezeigt. Die spektakuläre Offensive von Werder Bremen ist in HD-Qualität ein besonderer Fernsehgenuss und damit eine große Bereicherung für Anixe HD.
 
Anixe HD, Deutschlands erster und einziger 24/7 frei empfangbarer HD (High Definition) Privatsender zeigt Spielfilm- und Serienklassiker im hochauflösenden Bildformat. Im März 2007 überraschte der Sender mit einer Vereinbarung, die es erlaubt, die Heimspiele des FC Schalke 04 zeitversetzt auszustrahlen.
 
Am 17. Mai 2006 gestartet, sendet der HDTV-Kanal unverschlüsselt über die Orbitalposition 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 12,72175 GHz horizontal (SR 22000, FEC 2/3). Der Spielfilm- und Unterhaltungskanal wird im hoch auflösenden Standard HDTV in DVB-S2 und MPEG-4 AVC gesendet. Der Ton dazu läuft im Mehrkanaltonverfahren Dolby Digital 5.1.
 
Gesendet wird ausschließlich Bildmaterial, das entweder original in HD 1920x1080i produziert wurde oder vom 35 mm Film stammt – und damit bis zu fünfmal schärfer als das normale Fernsehen ist. Laut Anixe HD sind bereits mehr als 200 000 Haushalte im deutschsprachigen Markt „HD ready“. Zum Empfang benötigen Sie einen „HD ready“-Fernseher sowie eine HD-fähige Set-Top-Box. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum