ARD: „Die Stein“ wird fortgesetzt

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Auf Vorschlag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm hat die Fernsehprogrammkonferenz der ARD die Fortsetzung der neuen Serie um die Lehrerin Katja Stein beschlossen.

Im Durchschnitt verfolgten rund 5,11 Millionen Zuschauer die ersten 13 Episoden dienstags um 20.15 Uhr, was einem Marktanteil von 17,6 Prozent entspricht. Nun werden neue Bücher entwickelt und 2010 können die Dreharbeiten für die zweite Staffel beginnen.
 
„Ich freue mich, dass die Serie so viele Zuschauer begeistern konnte, das ist ein toller Erfolg für alle Beteiligten und ganz besonders für die Hauptdarstellerin Julia Stemberger,“ freut sich Rosemarie Wintgen, Leiterin der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. „Die Zuschauer werden neue, unterhaltsame, bewegende und dramatische Geschichten um eine Lehrerin in Potsdam erleben.“
 
Produziert wird „Die Stein“ von der Novafilm Fernsehproduktion im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm. Executive Producer ist Rosemarie Wintgen (RBB/ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendabendprogramm); die Redaktion haben Dr. Josephine Schröder-Zebralla und Rudolf Bohne (RBB). [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum