ARD: „Michael Clayton“ bildet Abschluss des „Sommerkinos“

15
38
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Zum Abschluss der Reihe „Sommerkino 2011“ zeigt Das Erste am 25. August um 22.45 Uhr den Oscar-prämierten Thriller „Michael Clayton“ mit George Clooney und Tilda Swinton in den Hauptrollen.

Anzeige

Oscar-Preisträger George Clooney verkörpert in dem Drama einen zwielichtigen Anwalt, der unter Gewissensbissen leidet und sich in ein tödliches Netz aus Intrigen verstrickt. Die britische Schauspielerin Tilda Swinton („Orlando“, „Burn After Reading“) mimt seine Gegenspielerin, die skurpellose Karen. Swinton hatte für ihre Darstellung den Oscar als Beste Nebendarstellerin erhalten. Mit Sydney Pollack (Regisseur „Jenseits von Afrika“) als Chef und Tom Wilkinson („Der Ghostwriter“) als psychotischer Freund ist der Thriller weiter hochkarätig besetzt. Die ARD strahlt den Spielfilm als Free-TV-Premiere aus und beendet damit seine „Sommerkino“-Reihe. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

15 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD: "Michael Clayton" bildet Abschluss des "Sommerkinos" kinnofilm immer spät nacht dann muss ich schlahfen
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum