ARD verkündet Aus für Anwaltsserie „Legal Affairs“

2
551
Anzeige

Die ARD-Anwaltsserie „Legal Affairs“ mit Lavinia Wilson (42) in der Hauptrolle als Staranwältin geht nicht weiter.

Anzeige

„RBB und ARD Degeto planen vorerst keine Fortsetzung von ‚Legal Affairs'“, teilte eine Sprecherin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) am Donnerstag mit.

In „Legal Affairs“ verkörperte Lavinia Wilson eine Medienanwältin namens Leo Roth. Als Vorbild der Figur diente einer der bekanntesten Medienanwälte Deutschlands, der Berliner Jurist Christian Schertz, der schon viele Promis vertreten hat.

Die Serie kann getrost als Flop bezeichnet werden, die Quoten waren teilweise unterirdisch.

Bildquelle:

  • df-legal-affairs: ARD-Foto
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Bin ich froh, habe von der ersten Staffel 2 Folgen gesehen und war ob der schrillen Stimme etc. sehr verwirrt.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum