Arenafreie Zone: Bundesliga kostenlos über Satellit

0
155
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Im deutschen Fernsehen sind die live-Spiele der Bundesliga nicht kostenlos zu sehen – sollte man denken. Doch jedes System besitzt ein Schlupfloch.

Für die Bundesliga müssen entweder die Gebühren für ein Arena- oder T-Home-Abo berappt werden und selbst die Sportschau kostet den Fußballfan 17,03 Euro GEZ-Gebühr im Monat. Bayern, Bremen und Co. gibt es aber auch umsonst – über Satellit.

Einschränkungen muss man allerdings in Kauf nehmen, denn um Bundesligaspiele live und umsonst zu verfolgen, kommt man an ausländischen Sendern nicht vorbei. Ein Beispiel hierfür ist das digital ausgestrahlte Programm Dubai Sports. Der Sender wird über Nilesat auf 7 Grad West ausgestrahlt. Der Sportsender der Vereinigten Arabischen Emirate überträgt jeweils ein Spiel am Freitag und am Samstag. Die Auswahl, welches Spiel übertragen wird, trifft dabei der Sender.
 
Ein störungsfreier Empfang stellt besondere Anforderungen an die Sat-Anlage. Komfortabel, aber nicht jedermanns Sache ist hierbei eine Drehanlage. Eine fest installierte Schüssel muss erst auf 7 Grad West gedreht werden. Die Folge: Die üblichen Programme wie ARD, ZDF, RTL oder Sat.1 können Sie dann nicht mehr empfangen. Hierzu muss die Schüssel wieder zurückgedreht werden. Ohnehin muss sie einen Durchmesser von mindestens 1,1 Meter besitzen.

Alle weiteren Möglichkeiten, die Spiele live über Satellit zu empfangen, und worauf Sie dabei achten müssen, lesen Sie in der aktuellen DIGITAL FERNSEHEN 01/2007!
 
Unter diesem Link erfahren Sie, was die neue DIGITAL FERNSEHEN inhaltlich noch alles zu bieten hat![sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert