„Auf los geht’s los“: Eins Festival wiederholt Fuchsbergers Show

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Potsdam – Eins Festival setzt die Reihe der erfolgreichsten deutschen Fernsehunterhaltungsshowsam Samstagnachmittag mit „Auf los geht’s los“ fort.

Vor genau 30 Jahren, im Januar 1977, wurde die erste Sendung von „Auf los geht’s los“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt: Mittels einer damals neumodischen und überdimensional großen Punkt-Matrix-Leuchtanzeige mussten Begriffe von Kandidaten erraten werden.

Der jeweils gesuchte Begriff wurde doppeldeutig und humorvoll umschrieben: Eine dünne Dame, die mitgenommen werden möchte, entpuppte sich dabei als „Anhaltende Dürre“. Weitere Spiele waren beispielsweise die „Schnellraterunde“, „Die neun Geschworenen“ oder die „Superchance“. Aus heutiger Sicht ist dieses Quiz, das bis 1986 lief und immer wieder verbessert wurde, eine Mischung aus „Glücksrad“ und „Zeit“-Rätsel.
 
Der Moderator Joachim „Blacky“ Fuchsberger feiert am 11. März 2007 seinen 80. Geburtstag: Grund genug, um diesen stets um die Qualität des Fernsehens besorgten TV-Macher noch einmal in seiner Rolle als Quizmaster zu zeigen.
 
Eins Festival, das digitale Kulturprogramm der ARD, wird unverschlüsselt über Kabel, Satellit und in vielen Regionen Deutschlands auch über DVB-T (Antenne) verbreitet. Für den Empfang benötigt man einen DVB-Receiver (Set-Top-Box) für Free- oder Pay-TV. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert