Axel Schulz will es noch einmal wissen

0
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Sieben Jahre nachseinem letzten Kampf steigt Axel Schulz (38) am Samstag wieder in den Ring. RTL überträgt den Kampf ab 22.00 Uhr.

Gegner istder US-Amerikaner Brian Minto, genannt „The Beast“, 27. derunabhängigen Weltrangliste im Schwergewicht. In einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL zeigten sich 48 Prozent derBefragten davon überzeugt, dass Axel Schulz den Kampf gewinnt,während nur 20 Prozent nicht an einen Sieg des Deutschen glauben.

Nach dem Auftakt mit der Übertragung des WM-Kampfes von Wladimir Klitschko im Madison Square Garden will RTLmit der Live-Übertragung ab 22.00 Uhr aus dem Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen an seine großen Boxevent-Inszenierungen in den 90erJahren anknüpfen.
 
Als Experte wird Wladimir Klitschko zur Verfügung stehen, der seinen Titel gerade erfolgreich in New York verteidigt hat. Moderator ist Florian König, den Kampf kommentiert Tobias Drews.Die Interviews am und im Ring führt Kai Ebel, als VIP-Reporterin istFrauke Ludowig unterwegs.
 
Allein 17 Kameras setzt RTL am Ring ein, darunter einSeilkamerasystem und eine so genannte Judgecam, die am Revers desRingrichters angebracht ist. 140 Mitarbeiter aus Technik, Produktion und Redaktion sollen für einen reibungslosen Ablauf der Übertragung sorgen. [lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert