„Bewusst gesund“: Wie Verpackung unser Essen beeinflusst

53
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

In Zeiten von Greta Thunberg und dem Klimaschutz, wird viel über Verpackungen geredet. Sie sind nicht nur Schädlich für die Umwelt, sondern auch für unsere Gesundheit.

Verpackungen sind aus hygienischen Gründen oft notwendig, und dass Verpackungsmaterialien viel Müll produzieren, ist kein Geheimnis. Dass Verpackungen Schadstoffe an unsere Lebensmittel abgeben können, ist dagegen nicht weit verbreitet.

Der ORF widmet sich daher in der Sendung „Bewusst gesund“ am 4. Mai um 17.30 Uhr dem Thema, wie sehr Verpackungen unser Essen beeinflussen.
 
Denn Weichmacher, Mineralölrückstände und weitere bedenkliche Inhaltsstoffe finden sich in Lebensmittelverpackungen. Unter bestimmten Umständen können diese Substanzen in das verpackte Lebensmittel übergehen und sich so, auf lange Sicht, auf unsere Gesundheit auswirken.
 
Neben der Krux mit den Plastikverpackungen geht es in der Sendung von Christine Reiler außerdem um „Tanztherapie für Parkinsonpatienten“, „Genussvoll Essen trotz Schluckstörung“ und Sehstörungsproblematiken. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

53 Kommentare im Forum

  1. Ich kaufe kein Obst oder Gemüse, was nochmal extra verpackt ist. Ganz einfach. Würden das alle so machen, wäre das Problem vom Tisch. Also, an mir liegt's nicht.
Alle Kommentare 53 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum