Bjarne Mädels Regie-Debüt heute im Ersten

0
247
Soerensen hat Angst
© NDR/ Das Erste/ Christoph Holsten
Anzeige

Bjarne Mädel gibt sein Regie-Debüt und übernimmt dabei selbst die Hauptrolle: „Sörensen hat Angst“ heißt der Fernsehfilm, der heute Abend im Ersten läuft.

Viele kennen ihn aus der NDR Reihe „Der Tatortreiniger“. Jetzt hat Schauspieler Bjarne Mädel zum ersten Mal selbst Regie geführt. Für den NDR-Fernsehfilm „Sörensen hat Angst“ wurde Anfang 2020 im Landkreis Friesland (Varel), Wesermarsch (Butjadingen) sowie in Bremerhaven gedreht.

Neben Bjarne Mädel, der in dem neuen Film auch die Hauptrolle übernimmt, stehen Matthias Brandt (Frieder Marek), Peter Kurth (Jens Schäffler), Katrin Wichmann (Jennifer) und Anne Ratte-Polle (Hilda Hinrichs) vor der Kamera. Auch bei Cast und Crew seien langjährige Partnerschaften das Fundament des Teams: Der Kameramann, die Szenenbildnerin sowie ein Großteil der Schauspieler haben ebenfalls bei „Der Tatortreiniger“ mitgewirkt.

Das Drehbuch schrieb Sven Stricker nach seinem gleichnamigen Roman „Sörensen hat Angst“. 2018 hatte Stricker die Geschichte für das gleichnamige Kriminalhörspiel von Dlf Kultur bearbeitet, die Figur des Kriminalkommissars Sörensen war dort seit Beginn für Bjarne Mädel in der Hauptrolle entwickelt und durch sein Schauspiel inspiriert. Die Verfilmung entstand nun für Das Erste, gefördert mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH.

Und darum geht’s: Mit einer Angststörung im Gepäck lässt sich Kriminalhauptkommissar Sörensen von Hamburg ins friesische Katenbüll versetzen. Er hofft, dass der kleine Ort ihm ein ruhiges Arbeitsleben beschert. Doch Katenbüll ist grau und trostlos und es regnet ununterbrochen. Außerdem haben die Einheimischen nicht gerade auf Sörensen gewartet. Und es kommt noch schlimmer. Gleich nach Sörensens Ankunft sitzt Bürgermeister Hinrichs tot im eigenen Pferdestall.

Heute Abend läuft „Sörensen hat Angst“ um 20.45 Uhr im Ersten.

Bildquelle:

  • bjarneregie: NDR/Das Erste/Christoph Holsten

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum