Boxx-TV errichtet europäisches IPTV-Playout-Center in Dänemark

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Bremen – Die Bremer Boxx-TV GmbH errichtet ein europäisches IPTV-Playout-Center in Dänemark. Zusammen mit Spezialisten vor Ort wird derzeit der ideale Standort eruiert.

Darüber informiert das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Dänemark wurde als europäisches Technik-Headquarter gewählt, da hier internationale IP-Anbindungen besonders hohen Qualitätsstandards entsprächen. Dieses Playout-Center werde nach der Inbetriebnahme im Frühjahr 2009 nicht nur deutsche und europäische IP-Programme für Europa übertragen, sondern auch mit Partnern Video on Demand Dienste anbieten.
 
Erster Kunde auf der Plattform ist das dänische Medienunternehmen HPT Danmark aus der Nähe von Aarhus. HPT wird hauptsächlich skandinavische Programme an seine Kunden verbreiten.
 
HPT ist ein innovatives Medienunternehmen, dass im Auftrag von skandinavischen Programmveranstaltern Pay-TV-Programme in Dänemark vermarktet. Zusätzlich vertritt HPT europäische Programme gegenüber Kabelnetzbetreibern in Dänemark. HPT betreibt bereits jetzt ein kleines interaktives Kabelnetze über IP-TV. Mit der Plattform von Boxx-TV ist eine starke Expansion möglich.
 
Boxx-TV ist eine 100%-Tochter der schweizerischen Maxx-TV AG und startet im 4. Quartal 2008 eine deutschsprachige Fernsehplattform in Nordamerika. Mit der Planung für das europäische Center in Dänemark sind ab Anfang 2009 auch Programme für Europa möglich. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum