Channel 21 möchte sich als „Empfehlungssender“ etablieren

19
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Mit der Übernahme des Verkaufssenders RTL Shop durch die Industrieholding Aurelius Equity Development letzten August ändert sich nicht nur der Sendername in Channel 21, sondern auch das On-Air-Design.

Um die Zuschauer besser mit dem Markenwechsel vertraut zu machen, findet dieser „sukzessive in der Zeit vom 1.1.-1.3.09 statt“, wie Robert Ferstl, Geschäftsführer Channel 21, im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN bekannt gibt. Zudem kündigt er an, den Unternehmensauftritt künftig frischer und moderner gestalten zu wollen.

„Wir wollen uns ganz bewusst auch emotional von dem Alten trennen und das Neue, Positive vorantreiben. Die neue Marke Channel 21 bietet uns hier die einmalige Gelegenheit, uns am Markt klar als Empfehlungssender unter den klassischen Teleshoppinganbietern zu positionieren, unsere Unternehmensstrategie konsequent umzusetzen und eine Trennung von weniger erfolgreichen Dingen der Vergangenheit zu garantieren“, so Ferstl weiter.
 
Einen möglichen Streuverlust durch die Umbenennung fürchtet er hingegen nicht: „In dieser Phase (während des Markenwechsels, Anm. d. Red.) fokussieren wir all unsere Aktivitäten darauf, unseren Kunden den Markentransfer zu erklären und sie von RTL Shop mit zu Channel 21 zu nehmen. Alles Bewährte – Bestell- und Zahlungsmöglichkeiten, Lieferzuverlässigkeit, Sicherheit der Bestellung, unser Sendeplatz im TV – bleibt für unsere Kunden bestehen.“
 
Zudem soll sich Channel 21 als sogenannter Empfehlungssender etablieren, um sich bewusst von anderen Verkaufskanälen zu unterscheiden: „Channel 21 ist der Empfehlungssender unter den klassischen Teleshoppinganbietern. Wir zelebrieren ‚Shopping im 21. Jahrhundert‘. Dabei steht der Kunde bei uns im Mittelpunkt all unserer Aktivitäten“, verkündet Anand Althoff, Leiter Programm Channel 21, gegenüber DF.
 
Das vollständige Interview lesen Sie morgen auf www.digitalfernsehen.de. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

19 Kommentare im Forum

  1. AW: Channel 21 möchte sich als "Empfehlungssender" etablieren Viel Geblubber in schönstem Marketingdeutsch. Letztlich wird wohl auch weiterhin überteuerter Ramsch verkauft, nur eben unter anderem Namen.
  2. AW: Channel 21 möchte sich als "Empfehlungssender" etablieren Das sind wirklich wunderbar schwachsinnige und nichtssagende Worthülsen...
  3. AW: Channel 21 möchte sich als "Empfehlungssender" etablieren Ganz bestimmt nicht. Es gibt zuviel Sender dieser Art. Und alle wollen nur mein Bestes. Meine Kohle.
Alle Kommentare 19 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum