Conax reagiert auf Hackerangriff und kündigt Smart-Card-Tausch an

0
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der norwegische Verschlüsselungsspezialist Conax hat auf den Hack seiner Verschlüsselung des Angebotes „Premiere Familie“ bei Eutelsats „Kabelkiosk“ und „MTV Unlimited“ reagiert.

Conax werde die Verschlüsselung durch Softwareupdates und den Austausch der Smart-Cards auf Dauer sicher machen.
 
Der norwegische Verschlüsselungsanbieter Conax reagiert auf den Hack seiner Verschlüsselung bei verschiedenen Pay-TV-Anbietern in Deutschland mit Softwareupgrades und dem Austausch der in Umlauf befindlichen Conax-Smart-Cards. Das bestätigte Geir Bjørndal, COO/Director Sales & Marketing von Conax im Gespräch mit DIGITAL FERNSEHEN.

In den letzten Wochen gelang es Hackern, die zur Verschlüsselung von Pay-TV-Angeboten eingesetzte Conax-Verschlüsselung zeitweise zu hacken. Betroffen waren von dem Hack der Abo-Sender Premiere mit seinem Paket „Premiere Familie“, weiterhin das von Technisat vermarktete Programmpaket von „MTV Unlimited“ und der in den Kabelnetzen von Tele Columbus, der Primacom und kleineren Netzbetreibern übertragene „Kabelkiosk“ von Eutelsat.
 
So führte Conax in Zusammenarbeit mit Premiere in den letzten Tagen eine höhere Verschlüsselungsstufe bei der Verschlüsselung des Paketes „Premiere Familie“ ein. Seit diesem Zeitpunkt können nur noch Abonnenten des Pay-TV-Anbieters das Programmpaket empfangen.
 
Um die Verschlüsselung des „Kabelkiosk“ wieder sicher zu machen, wird es in den nächsten Tagen einen Smart-Card-Tausch für Abonnenten geben. Die bisher eigesetzte Verschlüsselungsarchitektur – die sich bereits seit einigen Jahren im Markt befindet – entspräche mittlerweile nicht mehr dem Stand der Verschlüsselungstechnik. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

21 Kommentare im Forum

  1. AW: Conax reagiert auf Hackerangriff und kündigt Smart-Card-Tausch an Mal sehen ob den "Alt-Abonnenten" des Kabelkiosk bei TeleColumbus und dessen Töchtern neue Conax Karten bekommen oder zum Umstieg auf NDS gezwungen werden.
  2. AW: Conax reagiert auf Hackerangriff und kündigt Smart-Card-Tausch an Das glaube ich nicht. Die werden das eiskalt ausnutzen und Euch gleich eine NDS-Karte inkl. iFox an die Backe kleben.
  3. AW: Conax reagiert auf Hackerangriff und kündigt Smart-Card-Tausch an Was ist eigentlich dagegen zu sagen, das es Hacker gibt die versuchen das Conax System zu knacken. QVC Digital oder auch 9live digital unverschlüsselt.
Alle Kommentare 21 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum