Corona: SWR unterstützt Kulturszene mit Sonderprogramm

0
167

Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben momentan vor allem finanziell unter der Corona-Krise zu leiden. Das SWR Fernsehen möchte ihnen am ersten Maiwochenende eine Plattform bieten.

In einem ausführlichen Sonderprogramm widmet sich der SWR sowohl im Fernsehen als auch online und im Hörfunk der deutschen Kulturszene während der Corona-Krise. Auch nach dem Wochenende sei geplant, Kulturschaffende kontinuierlich in das Programm einzubinden.

Kai Gniffke, der Intendant des SWR, begründete die Programmentscheidung folgendermaßen: „In diesen Wochen ist das Zusammenhalten wichtiger denn je. Kultur gehört zum Kern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Durch das Verbot von großen Veranstaltungen und die Kontaktbeschränkungen hat die Kulturszene wegen Corona sehr zu leiden. Wir geben Kunst- und Kulturschaffenden eine Bühne. Das erste Maiwochenende ist dafür mit geballtem Kulturprogramm im Fernsehen, Hörfunk und online der Auftakt, dem noch viel in den kommenden Wochen und Monaten im SWR folgen wird.“

Unter anderem sind folgende Programmschwerpunkte geplant:

  • Freitag, 1. Mai: Im SWR Fernsehen dreht sich ab 23.25 in „Für Euch da – Comedy gegen Corona“ alles um Kabarett, Comedy und Kleinkunst. Außerdem wird DASDING gemeinsam mit anderen jungen Wellen der ARD im Hörfunkprogramm zwischen 10 und 21 Uhr einen Schwerpunkt auf deutschsprachige Künstlerinnen und Künstler setzen.
  • Samstag, 2. Mai: Ab 18.05 Uhr zeigt das SWR Fernsehen die Live-Sendung „#Zusammenhalten für die Kultur – Landesart live“, in der neben Performances von Kunstschaffenden auch Gespräche mit „Solo-Selbständigen“ geführt werden. Die Hörfunksender SWR1, SWR2 und SWR3 widmen sich währenddessen unter anderem Autokinos oder senden ab 19 Uhr ein Konzert des SWR Symphonieorchesters. Außerdem treten Stars des SWR3 Comedy-Festivals in der Show auf.
  • Sonntag, 3. Mai: Das SWR Fernsehen zeigt ab 21.45 Uhr eine Sonderausgabe von „Kunscht!“. Im Hörfunkprogramm gibt es unter anderem ein Best-of der „SWR4 Daheim-Konzerte“ zu hören.

Mehr Infos zum Programm, Hintergründe und ausgewählte Beiträge gibt es auf der Website der Aktion „#Zusammenhalten für die Kultur“.

Bildquelle:

  • HaltungfürKultur: obs/SWR - Südwestrundfunk

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum