Das Erste: ARD Text ist im Jahr 2008 bundesweit Marktführer

7
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – ARD Text erreichte 2008 nach den Daten der GfK-Fernsehforschung einen Marktanteil von 15,3 Prozent und liegt damit vor RTL Text mit 15,0 Prozent und dem Teletextangebot des ZDF mit 12,9 Prozent.

Täglich schalten rund 5,7 Millionen Zuschauer den ARD Text ein. „Wir verdanken diesen Erfolg unseren journalistischen Angeboten“, so Frauke Langguth, Leiterin von ARD Text, der beim Rundfunk Berlin-Brandenburg in Potsdam produziert wird. „Vor allem die aktuellen Informationen rund um die großen Sportevents des Jahres von der Fußball-Europameisterschaft bis zu den Olympischen Spiele wurden sehr stark nachgefragt.“ Daneben stehen aktuelle Nachrichten und Programminformationen ganz oben in der Zuschauergunst.
 
Im Superwahljahr 2009 wird der ARD Text umfangreiche Informationen rund um alle Wahlen bieten. Aber auch die Sportfans kommen auf ihre Kosten. Neben der umfangreichen Begleitung der laufenden Wintersportsaison wird eswieder Live-Berichterstattung von den Fußball-Bundesligen mit allen Toren, Torschützen, Tabellen und Statistiken ab Seite 250 geben.
 
Alle Sportübertragungen im Ersten und erstmals auch alle Wahlsendungen werden außerdem von der ARD Text Redaktion in Potsdam als Service für gehörlose Zuschauer live untertitelt. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

7 Kommentare im Forum

  1. AW: Das Erste: ARD Text ist im Jahr 2008 bundesweit Marktführer Der ARD-Text ist m. E. mit Abstand der beste Text. Da wundert es schon, dass der RTL-Text so knapp dahinter liegt.
  2. AW: Das Erste: ARD Text ist im Jahr 2008 bundesweit Marktführer den finde ich aber nicht so schlecht.der schlechtetste text hat premiere.den da steht immer,zur zeit keine live übertragungen.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum