Deutsche verbringen Weihnachten vor der Glotze

0
59
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Unterföhring – Weihnachtszeit ist Fernsehzeit.

64 Prozent der Deutschen werden die Weihnachtsfeiertage vor allem vor dem Fernseher verbringen. Die TV-Nutzung liegt damit nach einer repräsentativen Umfrage des ProSiebenSat.1-Werbe-vermarktungsunternehmens SevenOne Media weitaus höher als die Beschäftigung mit anderen Medien: 43 Prozent derDeutschen planen, während der Weihnachtsfeiertage Bücher zu lesen und 28 Prozent wollen im Internet surfen.

Der hohe Medienkonsum schränke die Bedeutung von Weihnachten als Fest der Familie jedoch nicht ein: 86 Prozent der Deutschen ist dasZusammensein mit der eigenen Familie am Wichtigsten, 84 Prozentwollen Verwandte und Bekannte besuchen. Insgesamt überwiegen an denFeiertagen die eher passiven Beschäftigungen: Faulenzen nennen 58Prozent, während nur 19 Prozent der Befragten Sport treiben wollen.Einen Kirchgang planen immerhin 46 Prozent der Deutschen.
 
Mit Abstand ganz oben auf dem TV-Wunschzettel stehen für 71Prozent der Befragten Spielfilme, gefolgt von Jahresrückblicken(55 Prozent). Sportsendungen zeigen am deutlichsten die unterschiedlichenWünsche von Männern und Frauen: 34 Prozent der Männer wollen anWeihnachten Sportübertragungen sehen, aber nur 21 Prozent der Frauen. Spezielle Sendungen zum Thema Weihnachten kommen bei Frauen (47 Prozent)besser an als bei Männern (33 Prozent). Lediglich fünf Prozent geben an, den Fernseher an Weihnachten gar nicht einzuschalten.

Die Studie, die vom Forschungsinstitut forsa im Auftrag von SevenOne Media durchgeführt wurde, beruht auf 1 002 Telefoninterviews mit Deutschen ab 14 Jahren im Dezember 2006.
 
Hier gehts zum Das Weihnachtsprogramm im Free TV und hier lesen Sie, mit welchen Highlights der Abo-Sender Premiere die Zuschauer vor die Flimmerkiste locken will. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert