DMAX möchte seinen Marktanteil weiter ausbauen

2
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Der Männersender DMAX sieht sich programmtechnisch richtig aufgestellt und ist mit der Entwicklung des Senders „sehr zufrieden“.

„Im Juli (2008, Anm. d. Red.) hatten wir mit 1,3 Prozent (Erw. 14-49) unseren Rekordmonat und das dritte Quartal war trotz Olympia das beste Quartal seit Senderbestehen (1,2 Prozent , Erw. 14-49 bzw. 1,7 Prozent, Männer 14-49)“, erklärt dazu Michael Grubinger, Director Channels, Discovery Networks Deutschland, im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

2007 wurde DMAX noch als Shooting-Star bezeichnet und „2008 konnte sich der Männersender im hart umkämpften deutschen Free-TV-Markt hervorragend etablieren und seinen Marktanteil weiter ausbauen“, ergänzt Grubinger. „Mit seinen erfolgreichen deutschen Eigenproduktionen, die teilweise bereits in der 5. Staffel laufen, mit unzähligen TV-Premieren und deutschen Free-TV-Erstausstrahlungen steht DMAX für einzigartiges, hochwertiges Männerprogramm.“
 
2009 soll DMAX noch mehr „unter dem Zeichen der Programmvielfalt“ stehen: „Am 26. Januar starten wir mit dem ‚Schrauber-Showdown‘ (montags, 20.15 Uhr) eine neue Eigenproduktion. Auch unsere Doku-Schiene werden wir weiter ausbauen – so haben wir ab 6. Februar mit ‚Spiegel TV Doku‘ eine sehr hochwertige Informationssendung on air“, wie Grubinger gegenüber DF erklärt.
 
Zudem verhandelt der Sender derzeit mit mehreren Distributoren und US-Majors. „Im Fokus stehen dabei immer Programme, die perfekt zur Zielgruppen-Ausrichtung und zur Marke DMAX passen. Neben bekannten Formaten möchten wir uns auch die Rechte an (Fiction)-Serien sichern, die wir indeutscher Erstausstrahlung zeigen werden.“
 
Das vollständige Interview lesen Sie morgen auf www.digitalfernsehen.de. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: DMAX möchte seinen Marktanteil weiter ausbauen Was ist an diesem "Männersender" eigentlich sehenswert? Hat man als Mann sich nur für Autos, Sport und Schrotthändler, etc. zu interessieren?
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum