„Eins gegen Eins“: Neuer Polit-Talk bei Sat 1

5
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Offensichtlich ist der Privatsender Sat 1 von der Polittalk-Offensive der ARD angesteckt. Sat 1 versucht ab März, der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz mit dem neuen Talk-Format „Eins gegen Eins“ Paroli zu bieten.

Sat 1 startet im Super-Wahljahr 2011 eine neue politische Talkshow. Wie der Sender am Mittwoch mitteilte, empfängt Moderator Claus Strunz in „Eins gegen Eins“ jede Woche zwei prominente Kontrahenten zum Rededuell. Zu einem aktuellen politischen Thema wird eine konkrete Frage diskutiert, die eine klare Position erfordert. Im Studio stehen sich jeweils ein Vertreter der Pro- und Contra-Seite gegenüber und treten zur verbalen Auseinandersetzung nach festen Regeln an.
 
Das Studiopublikum stimmt am Anfang und Ende der Sendung ab. Die Votings zeigen, ob sich die Meinung der Zuschauer durch die Diskussion verändert hat. „Eins gegen Eins“ soll erstmals am Montag, 21. März 2011, um 23.30 Uhr, auf Sendung gehen. Produziert wird der 45-minütige Polit-Talk von der Focus TV Produktions GmbH.

Laut Moderator Claus Strunz sollen bei „Eins gegen Eins“ Sachargumente im Mittelpunkt stehen. „Keine Ausreden, keine Phrasen – es zählen nur klare Aussagen und eindeutige Standpunkte.“ Als Moderator von „Eins gegen Eins“ lägen ihm der Qualitätsjournalismus ebenso am Herzen wie als Chefredakteur des „Hamburger Abendblatts“. Strunz war als Redakteur im Springer-Konzern beschäftigt („Welt“, „Bild am Sonntag“, „Bild“). Derzeit ist er Chefredkteur des „Hamburger Abendblattes“. TV-Erfahrungen sammelte Strunz in den Sendungen „Der Grüne Salon“ auf N-TV und „Was erlauben Strunz!?“ auf N 24.
 
Laut Peter Limbourg, Informationsdirektor bei Pro Sieben Sat 1 TV, soll das neue Format an die große Tradition des Klassikers „Talk im Turm“ anknüpfen – allerdings mit neuem Konzept. Sat 1 hatte schon vor Wochen eine Neuauflage von „Talk im Turm“ ins Gespräche gebracht. Der Sender hatte aber von seinen Wunschkandidaten Helmut Markwort und Hans Werner Kilz Absagen bekommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: "Eins gegen Eins": Neuer Polit-Talk bei Sat 1 Ich weiß nicht so recht, ob das Format eine echte Chance hat. Nach dem Einstellen fast aller relevanten aktuellen Formate und dem damit einhergehenden Verlust nahezu der gesamte Nachrichten-kompetenz, sehe ich hier persönlich keine rosige Zukunft dieser Sendung.
  2. AW: "Eins gegen Eins": Neuer Polit-Talk bei Sat 1 Na, die Beschreibung erinnert mich doch stark an die Sendung "Pro und Contra" aus den 70er-Jahren mit Emil Obermann, produziert vom damaligen Süddeutschen Rundfunk.
  3. AW: "Eins gegen Eins": Neuer Polit-Talk bei Sat 1 Sowas bei SATSchrott? Das funktioniert doch nicht. Die haben doch dafür keine Zuseher!
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum