Eishockey bei Olympia: Die wichtigsten TV-Adressen zum Turnierstart

0
311
Eishockey Nationalmannschaft © Skoda Auto Deutschland GmbH
© Skoda Auto Deutschland GmbH
Anzeige

Bei Olympia fängt nun auch endlich das Eishockey-Turnier an. Im TV sind die Spiele umfangreich live zu sehen. Beim ZDF kann man zudem die Erinnerung an 2018 auffrischen.

Anzeige

Das ZDF begleitet die deutsche Nationalmannschaft bei Olympia zu Beginn des Turniers umfangreich. So laufen beispielsweise die ersten beiden Spiele gegen Kanada, am morgigen Donnerstag um 14.10 Uhr und gegen China (Samstag, ca. 9.50 Uhr) im Zweiten. Außerdem erinnert das ZDF aktuell in der „Sportstudio reportage: Der Traum vom olympischen Eishockey-Wintermärchen“ online an den sensationellen Gewinn der Silbermedaille der deutschen Kufencracks.

Bei Olympia 2018 endete die Reise für das deutsche Eishockey-Team erst im Finale

Silbermedaillen-Gewinner Christian Ehrhoff co-kommentiert bei Eurosport, Foto: Nadine Rupp / Ruppografie

Auch Eurosport zeigt die deutschen Spiele auf jeden Fall live. Nach eigenen Angaben hängt es jedoch von den anderen Wettbewerben ab, welche anderen Spiele live übertragen werden. Ab dem heutigen 9. Februar liefert der Sportsender aber auch eine Eishockey Prime-Time-Show in täglicher Dosis. In der „Olympic Hockey Night“ nimmt der Olympia-Silbermedaillen-Gewinner von 2018, Christian Ehrhoff, gemeinsam mit Moderator Simon Südel stets um 20.15 Uhr das olympische Eishockey-Turnier unter die Lupe nehmen.

Die ARD übernimmt dann zum letzten Gruppenspiel gegen die USA die Live-Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen. Diese Partie läuft Sonntagnachmittag, um 14.10 Uhr.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel: „Kamera-Panne: ZDF muss Olympia-Übertragung abbrechen“.

Bildquelle:

  • Eishockey2: © Skoda Auto Deutschland GmbH
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum